Berry-Althoff Le Quai à Raisins, Languedoc - Tales of Terroir - Artisan Wines

Berry-Althoff Le Quai à Raisins, Languedoc

Imogen und Robin haben sich während ihres Önologie-Studiums kennengelernt und hatten eigentlich zum Ziel, hauptsächlich als Consultants für Weingüter zu arbeiten, die auf biodynamischen Anbau umstellen wollten. Aus dem geplanten Hauptjob wurde ein Nebenjob, denn es ergab sich die Möglichkeit, 2012 ihr eigenes Weingut Le Quai à Raisins in Sommières in Südfrankreich zu gründen.

Imogen Berry Robin Althoff Le Quai à Raisins

Damit die Weine mit möglichst wenig und besser gar keinem Schwefel abgefüllt werden können, muss im Weinkeller penibel sauber gearbeitet werden. Daher wird laut Robin 60% der Zeit im Keller mit Putzen verbracht. Auch wenn Robin im Putzen mittlerweile eine große Expertise aufweisen kann, liegen seine eigentlichen Fähigkeiten in der Vinifizierung handwerklicher Weine von allerhöchster Qualität.

Von einigen der Kunden, die Imogen und Robin als Consultants betreuen, kaufen sie auch Trauben ein und arbeiten dadurch mit verschiedensten Terroirs und den unterschiedlichen Rebsorten, die im warmen Süden wachsen. So gibt es von Le Quai à Raisins von Schaumwein (Umami), über leichte (Méridional) und vollmundige Weißweine (Embruns) zu leichten, fruchtigen (Syrault) bis hin zu schweren, tiefgängigen Rotweinen (Garmatcha, Lopin) eine große Bandbreite an Weinen, mit denen ihr ein ganzes Menü begleiten könntet.  

Die Weine versprühen alle südfranzösische Lebensfreude und der mediterrane Einfluss ist insbesondere im nach Sommer schmeckenden Méridional, einer Cuvée aus Grenache Blanc und Rolle (in anderen Regionen auch Vermentino genannt), erlebbar.

Viel Spaß und Genuss beim Entdecken der leckeren Naturweine von Le Quai à Raisins! 

Zurück zum Blog