Wir versenden Versandkostenfrei bis 15.10.2021!

Ayunta Calderara Sottana Etna Rosso DOC 2017

Ayunta

Calderara Sottana Etna Rosso DOC 2017

Normaler Preis €35,00
Stückpreis €46,67 pro l
inkl. MwSt., Lieferzeit 2-4 Werktage, zzgl. Versandkosten

Lava in 2000 Flaschen abgefüllt! Calderara Sottana ist die älteste Einzellage am Ätna und liegt auf 700 Höhenmetern mit Böden, die Mamma Etna vor 6.000 – 15.000 Jahren durch diverse Eruptionen erschaffen hat. Dieser Etna Rosso von Ayunta ist ein kraftstrotzendes Biest, dessen immense Power durch eine 24-monatige Reife in großen Kastanienfässern etwas gezähmt wurde, die ihm dadurch viel Eleganz verleiht. Kastanienholz gibt herzhaftere, nussigere Aromen und komplementiert ideal die pure dunkle Frucht und schwarze Mineralität von Calderara Sottana. Aromen von rotem Pfeffer, weißem Rauch, Haselnuss, Rosmarin und Meersalz tragen zu einem großartig komplexen, vibrierenden Wein bei.

Calderara Sottana verdient viel Aufmerksamkeit. Wir trinken ihn gerne an ruhigen Abenden aus großen Burgundergläsern. Essen darf dabei selbstverständlich nicht fehlen. Langsam geschmorter sizilianischer Lammbraten wäre eine gute Wahl. Ebenso lauwarmes Caponata mit frisch gebackenem Brot als Snack zum Abend auf dem Sofa.

Ein Wein wie ein dicker Kuss von Mamma Etna! 

Wenn ihr auf große Süditalienische Weine steht, schaut mal bei dem neuen kampanischen Icon-Wine Giovedì von Vigneti Tardis vorbei!

Das Weingut

Filippo ist ein sizilianischer Junge von der Südseite des Ätna, den es nach vielen wilden Jahren im internationalen Weinhandel 2010 zurück in seine Heimat verschlagen hat, um dort Weine zu vinifizieren, die er auch seinen Freunden verkaufen würde. Nach langer Suche begegnete Filippo einem alten Herrn, der seinen Weingutsbesitz verkaufen wollte und Filippo bat, diesen besonderen Bestand ‚nicht sterben zu lassen‘.

Filippo Ayunta und Mamma Etna

An der Nordseite vom Ätna besitzt Filippo nun auf 2,8ha Reben, die teilweise weit, weit über 100 Jahre alt sind (liebevoll Old Ladies genannt) und nie chemisch behandelt wurden. So kann Filippo auf einen extrem gesunden Bestand zurückgreifen, der zwar geringen aber dafür sehr konzentrierten Ertrag gibt. „Mamma Etna“ bestimmt hier den Lauf der Zeit und das Terroir. Die Reben stehen auf alten Lavaböden, auf denen die Rebstöcke hart arbeiten müssen, um an Nährstoffe zu kommen.

Die Hauptrebsorte rund um den Ätna ist Nerello Mascalese, die sich auch in (fast) allen Ayunta Weinen wiederfindet. Ansonsten stehen in den Weinbergen verschiedene teilweise unbekannte Rebsorten, die nach der Übernahme durch Filippo erstmal bestimmt werden mussten. Am Ätna war es gängige Methode, weiße und rote Reben im selben Weinberg zu pflanzen.

Der Lohn der harten Arbeit durch Reben und Winzer zeigt sich in den feinen Weinen. Von Ayunta gibt es zwei Etna Rosso DOC, einen Etna Bianco DOC und vier Weine aus der Nerello Mascalese Traube, die unter regionalen Bezeichnungen laufen.

Eigenschaften

Bezeichnung Detail
Anbau Naturnah
Ausbau 2 Jahre im Kastanienfass
Farbe Rot
Rebsorten

Nerello Mascalese, Nerello              Cappuccio, andere

Alkohol 15%
Menge 750ml
Land  Italien
Region Sizilien
Appellation
Etna Rosso DOC
Kennzeichnung enthält Sulfite
Abfüller

Ayunta. C. de Calderara,                    Randazzo (CT), Italien