Château de la Font du Loup Côtes du Rhône Blanc 2019

Château de la Font du Loup

Côtes du Rhône Blanc 2019

Normaler Preis €14,50
Stückpreis €19,33 pro l
inkl. MwSt., Lieferzeit 2-4 Werktage, zzgl. Versandkosten

 

Bezeichnung Detail
Anbau HVE 3
Ausbau Stahltank
Farbe Weiß
Rebsorten 50% Grenache Blanc,                                        25% Viognier, 25% Clairette
Alkohol 13%
Menge 750ml
Land  Frankreich
Region Südliche Rhône
Appellation Côtes du Rhône AOC
Kennzeichnung enthält Sulfite
Abfüller Château de la Font du Loup,                       84350 Courthézon, Frankreich


Der Wein

Ein frischer, freundlicher und fruchtiger weißer Côtes du Rhône!

Grenache Blanc, Viognier und Clairette machen hier die Cuvée aus und bilden einen mittelschweren Wein mit Aromen von Steinfrüchten wie Pfirsich und Aprikose. Hinzu kommen leicht würzige und florale Noten. Ein unkomplizierter Wein für viel Spaß im Glas.

Deine Begleiterin beim Abendbrot, Aperitivo, Grill-Nachmittag, Freundinnen sind da, Balkonien …

Wenn euch nach frischen, fruchtigen Weißweinen ist, können wir euch auch den Camille de Labrie Chardonnay empfehlen!

Das Weingut

Einen ausführlichen Bericht über Anne-Charlotte und ihr Château de la Font du Loup gibt es hier in unserem Blog.

Château de la Font du Loup zeichnet sich durch das besondere Terroir aus, das sich die Besitzerin Anne-Charlotte Mélia-Bachas zu Nutze macht: Das Weingut liegt auf der höchsten Erhebung der Appellation Châteauneuf-du-Pape, die Weinberge sind nach Norden ausgerichtet und der Boden besteht hauptsächlich aus Sand. Diese drei Faktoren tragen dazu bei, dass die von hier kommenden Weine zu den elegantesten der Region gezählt werden, die sonst für schwere, dichte Weine bekannt ist.

Das Weingut ist mittlerweile seit über 80 Jahren in Familienbesitz und wird seit jeher biologisch bewirtschaftet, ohne jedoch je das Bio-Siegel getragen zu tragen. Das Weingut arbeitet aber nach den neuen und etwas umfangreicheren Standards des HVE 3 (Haute Valeur Environnementale = hoher Umweltschutzstandard), die unter anderem auch den Stromverbrauch des Weinguts, den Dieselverbrauch des Traktors oder den Einsatz für die Biodiversität in Augenschein nehmen.

Neben den großen Weinen, die die Châteauneuf-du-Pape Bezeichnung tragen, gibt es noch jeweils einen Rot- und Weißwein unter der allgemeinen Côtes du Rhône Bezeichnung, die für den alltäglichen Genuss und Apéro-Zeit gedacht sind.