Wir versenden Versandkostenfrei bis 15.10.2021!

Le Quai à Raisins Lopin Cinsault 2019

Le Quai à Raisins

Lopin 2019

Normaler Preis €19,90
Stückpreis €26,53 pro l
inkl. MwSt., Lieferzeit 2-4 Werktage, zzgl. Versandkosten

Die biodynamisch bewirtschafteten Cinsault-Reben für Lopin stehen auf kargen Kalkböden in der Nähe von Sommières, dem Wohnort von Imogen und Robin.

Die Trauben für Lopin werden vollständig entrappt, die Fermentierung erfolgt spontan und die Maischestandzeit beträgt 12 Tage, um eine möglichst hohe Extraktion zu erreichen. Die malolaktische Gärung (in der die scharfe Malo(Apfel)-Säure durch natürlich vorhandene Bakterien in die weiche Lakto(Milch)-Säure umgewandelt wird) wird nicht unterbunden und der Reifeprozess erfolgt für 12 Monate in einem Mix aus großen alten Eichenfässern, Amphoren und Stahltank.
Wie alle Weine von Le Quai à Raisins wird auch Lopin weder geschönt noch gefiltert und wird ungeschwefelt abgefüllt.

Lopin hat eine delikate rubinrote Farbe und im Glas präsentiert sich ein wunderbar aromatisches Bouquet von Kirschen, Erdbeeren und schwarzem Kampot-Pfeffer.
Cinsault produziert sehr saftige, fruchtige Weine mit eher leichtem Körper. Durch die lange Mazeration und den Reifeprozess in verschiedenen Gefäßen bekommt Lopin aber mehr Gewicht und gewinnt an Komplexität.

Lopin lässt sich wunderbar das ganze Jahr über zu verschiedenen leichten Gerichten trinken. Und auch leicht gekühlt als Apéro im Sommer ist der Wein ein absoluter Genuss.

Das Weingut

Imogen und Robin haben sich während ihres Önologie-Studiums kennengelernt und hatten eigentlich zum Ziel hauptsächlich als Consultants für Weingüter zu arbeiten, die auf biodynamischen Anbau umstellen wollten. Aus dem geplanten Hauptjob wurde ein Nebenjob, denn es ergab sich die Möglichkeit, 2012 ihr eigenes Weingut Le Quai à Raisins in Sommières in Südfrankreich zu gründen.

Imogen Berry Robin Althoff Le Quai à Raisins

Damit die Weine mit möglichst wenig und besser gar keinem Schwefel abgefüllt werden können, muss im Weinkeller penibel sauber gearbeitet werden. Daher wird laut Robin 60% der Zeit im Keller mit Putzen verbracht. Auch wenn Robin im Putzen mittlerweile eine große Expertise aufweisen kann, liegen seine eigentlichen Fähigkeiten in der Vinifizierung handwerklicher Weine von allerhöchster Qualität.

Von einigen der Kunden, die Imogen und Robin als Consultants betreuen, kaufen sie auch Trauben ein und arbeiten dadurch mit verschiedensten Terroirs und den unterschiedlichen Rebsorten, die im warmen Süden wachsen. So gibt es von Le Quai à Raisins von Schaumwein (Umami), über leichte (Méridional) und vollmundige Weißweine (Embruns) zu leichten, fruchtigen (Syrault) bis hin zu schweren, tiefgängigen Rotweinen (Garmatcha, Lopin) eine große Bandbreite an Weinen, mit denen ihr ein ganzes Menü begleiten könntet.  

Die Weine versprühen alle südfranzösische Lebensfreude und der mediterrane Einfluss ist insbesondere im nach Sommer schmeckenden Méridional, einer Cuvée aus Grenache Blanc und Rolle (in anderen Regionen auch Vermentino genannt), erlebbar.

Viel Spaß und Genuss beim Entdecken der leckeren Naturweine von Le Quai à Raisins! 

Eigenschaften

Bezeichnung Detail
Anbau Biologisch, Biodynamisch
Böden Kalkstein
Ausbau Holzfass, Amphore, Stahltank
Farbe Rot
Rebsorten 100% Cinsault
Alkohol 13,5%
Menge 750ml
Vegan Ja
Land  Frankreich
Region Südliche Rhône
Appellation Vin de France
Bio-Kennteichen 30/169050/1015246 (EcoCert)
Kennzeichnung enthält Sulfite
Abfüller Le Quai à Raisins,                            30250 Sommières, Frankreich